Auftaktveranstaltung Europawahlkampf der FREIEN WÄHLER am Sa 6.4. vor dem Theater Mainz.

Mit dem Spitzenkandidat zur Europawahl 2019 Stephan Wefelscheid und den Spitzen Kandidaten Erwin Stufler und Gregor Knapp (FREIE WÄHLER Mainz) – ab 10:00 Uhr

Weiter Spitzenkandidaten sind Vorort:

  • Heike Leidinger Stenner
  • Gerhard Wenderoth
  • Kareen Sans
  • Christof Orning
  • Kai Schütz
  • Barbara König
  • Reinhard Schwarz
Veröffentlicht unter Mainz

„We kehr for us“ in Mainz: Marktfrühstück bewahren

Gregor Knapp

Veröffentlicht unter Mainz

OB Ebling bedroht Whistleblower – FREIE WÄHLER kritisieren Drohgebärden

Oberbürgermeister Ebling hat heute die Prüfung strafrechtlicher Schritte gegenüber den Verfassern des anonymen Briefes, mit Vorwürfen der Vorteilsnahme gegenüber ihm persönlich und der Stadtspitze, angekündigt. Dazu äußern sich die FREIEN WÄHLER:

„Anstatt schon Gegenschüsse anzukündigen, wäre es doch offensichtlich zunächst sinnvoll, den Vorwürfen nachzugehen und nicht sich in Drohgebärden zu ergehen“, bemerkt Stadtratsmitglied Kurt Mehler. „Ganz im Gegenteil: Ein Oberbürgermeister sollte lieber dafür Sorge tragen, dass seine Mitarbeiter anonym über einen Anwalt Vetternwirtschaft, Parteibuch-Besetzungen, Bestechungen und Vorteilnahmen melden dürfen“, ergänzt Mehler.

Gerhard Wenderoth, Vorsitzender der Freien Wähler dazu: „Eine Beteiligungsstruktur mit über 170 Tochterunternehmen der Stadt samt diverser Grundstücksgeschäfte der Stadtwerke und anderer städtischer Firmen sind anfällig für Bestechung und Vorteilsannahme. Informationen von anonymen Whistleblowern sind daher essenziell für eine transparente Demokratie. Deshalb stehen Whistleblower in Deutschland und der EU unter besonderem Schutz. Auch ein Oberbürgermeister sollte solche Informanten zunächst schützen und nicht einschüchtern! Erst wenn klar ist, dass hier lediglich Verleumder am Werk sind, wäre eine strafrechtliche Verfolgung der Urheber notwendig.“

Kurt Mehler
(Stadtratsmitglied und stellv. Fraktionsvorsitzender)

Kontakt: Telefon: 0163 4282644, Mail: kkemehler@t-online.de

Gerhard Wenderoth

(Vorsitzender der FW-Mainz und Ortsbeiratsmitglied Hechtsheim)
Kontakt: Telefon: 01511 2103333, Mail: gerhard.wenderoth@freie-waehler-mainz.de

Veröffentlicht unter Mainz

Kandidatenvorstellung für den Mainzer-Stadtrat 2019

Veröffentlicht unter Mainz

Bauplanung am Trigon-Gebäude: Großaufwand für Prestige-Medizin, Flickschusterei für Mainzer Fußgänger

Erwin Stufler

Nachdem am Sonntag mit großem Gerät die radiologische Gemeinschaftspraxis Radiomed im Mainzer Trigon-Gebäude mit einem MRT ausgestattet worden ist, erklärt Erwin Stufler, Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER für den Stadtrat:

„Was ein Aufwand: Noch während der Bauphase werden die zukünftigen Räumlichkeiten von Radiomed statisch neuberechnet und nachgebessert, damit dieser Koloss von MRT nicht durch die Stockwerke kracht. Schön und gut. Ist ja auch eine höchst lukrative Partei, die dort Ende Mai einzieht.

Aber das Straßenbahnkabel darf aus statischen Gründen nach wie vor nicht am Haus festgemacht werden. So steht am Binger Schlag der Mast für die Straßenbahn halt weiterhin mitten auf dem Bürgersteig: Die Fußgänger stolpern, die Radfahrer müssen waghalsige Ausweichmanöver fahren. Dabei wäre eine Nachbesserung hier ein vergleichsweise kleiner Aufwand. Da sieht man, wie wenig die Bauherren und das Bauamt an die Mainzer gedacht haben.“

Erwin Stufler

(Stadtratskandidat, Ortsvorsteherkandidat Oberstadt), Mail: erwin.stufler@freie-waehler-mainz.de, Tel: +49 172 8112778

Veröffentlicht unter Mainz

Pflegenotstand bekämpfen, Kita-Plätze schaffen: FREIE WÄHLER schaffen Win-Win-Situation in Hechtsheim

Am Dienstag, den 19.03.2019 brachte FREIE WÄHLER-Kandidat Kai Schütz Vertreter des städtische Jugendamtes, des Landesjugendamtes sowie Seniorenbeiratsmitglied Heike Leidinger-Stenner (FW) und die Direktorin der „Pro Seniore“-Residenz Frankenhöhe an einen Tisch. Das Ziel: Kinderbetreuung durch Senioren,  gemeinsam mit Erzieher/innen zu realisieren.

Unter dem Motto „Machen statt meckern“ stieß die Initiative der FREIEN WÄHLER zur Schaffung von Betreuungsmöglichkeiten durch Senioren mit Erzieher in Hechtsheim von Anfang an auf Zuspruch. „Es konnte schnell eine Einigung besprochen werden, die Tagesstätte zunächst gezielt für Kinder von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Hauses zu verwirklichen. Später sollen die Plätze dann allgemein allen Hechtsheimern angeboten werden. Die Leitung der Seniorenresidenz will diese Idee nun zügig umsetzen“, erklärt Initiator Kai Schütz.

Residenzleiterin Margarete Vehrs sieht in dem Vorstoß eine Win-Win-Situation: „Eine innerbetriebliche Kinderbetreuung kann sehr lukrativ für unser Personal sein. Das würde uns ungemein bei der Suche nach gutem Pflegepersonal helfen, das wir dringend brauchen. Eine Kita am Arbeitsplatz ist in der heutigen Zeit hochattraktiv für potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir begrüßen diese Idee daher auch aus personalplanerischer Perspektive.“

Heike Leidinger-Stenner, Mitglied des städtischen Seniorenbeirats und Stadtratskandidatin für die FREIEN WÄHLER, freut sich für die Senioren: „Die Damen und Herren erhalten eine tolle Aufgabe. Viele setzen sich ohnehin gerne mit den Kleinen auseinander. Gleichzeitig geben sie damit den Menschen etwas zurück, die sie jeden Tag pflegen und betreuen. Das schafft ein großes Befriedigungs- und Gemeinschaftsgefühl für alle Seiten.“

Kai Schütz
(Freie Wähler Kandidat für den Stadtrat und Ortsbeirat Hechtsheim)
Kontakt: Telefon: Tel.+49 (0) 176 206 99 777, Mail: k.schuetz@freie-waehler-mainz.de

Heike Leidinger-Stenner
(Freien Wähler Kandidatin für den Stadtrat und Fraktionsgeschäftsführerin der FW-G)
Kontakt: Telefon: 015783321962, Mail: h.leidinger.stenner@gmail.com

Veröffentlicht unter Mainz | Verschlagwortet mit , ,

Erwin Stufler -Spitzenkandidat der Freien Wähler in Mainz

Erwin Stufler

Veröffentlicht unter Mainz