Verwaltung/Stadtrat

  • Transparenz bei Entscheidungen
  • Bürgerbeteiligung – Bürgerbeteiligung/Bürgerbefragung zu den wichtigsten Entscheidungen durchführen:  z. B. LU, Schlosspark-Nutzung, Seilbahn, etc.
    Input ggf. über Ortsbeiräte, Stadträte einholen und/oder die Richtung bestimmen.
  • Identifizierung und Zusammenlegung von gleichartigen Leistungen im Konzern Stadt und der städtischen Verwaltung
  • Schaffung neuer Leistungsangebote für Bürgerinnen und Bürger aus frei werdenden Kapazitäten
  • Besetzung von freien Stellen in der Verwaltung oder in städtischen Gesellschaften
  • Weniger externe Berater beauftragen
  • Mehr Stellen Im Ordnungsamt besetzen
  • Geschäftsführung der Gesellschaften nach Qualifikation und nicht nach Parteibuch besetzen
  • Professioneller Stadtrat, Bürgerinteressen berücksichtigen, kein Fraktionszwang
  • Die Verwaltung wieder mit ausreichend Personal ausstatten. Es fehlen Mitarbeiter in den ausführenden Tätigkeiten. Im Controlling sind verhältnismäßig viele Mitarbeiter eingestellt, die keine ausführende Aufgabe haben. Weniger Häuptlinge  – mehr Indianer