Verkehr

  • Straßenbahn bis ins Umland
    • Mainzelbahn bis nach Essenheim und von Hechtsheim über Ebersheim bis nach Mommenheim
    • Anbindung des Umlands durch Straßenbahnen verringert den Mietpreisdruck in der Stadt
  • Fahrradschnellwege-Ring rund um Mainz
  • E-Mobilität ist auch mit dem Fahrrad (E-Bike) möglich. Die Fördergelder sollten sinnvoller eingesetzt werden,  um neue Fahrradwege anzulegen und vorhandene zu verbessern
    • Fahrrad-Schnellwege sternförmig von den Vororten in die Stadt anlegen
  • Gleichberechtigter Verkehr: Auto, Fahrrad, Fußgänger und ÖPNV
  • City Bahn bzw. Seilbahn Mainz-Wiesbaden für eine sinnvolle Rheinüberquerung
  • Park and Ride (P+R) Parkplätze am Stadtrand für den Umstieg auf den ÖPNV ermöglichen
  • Parken und Mitfahren (P+M) Haltepunkte für Pendler aus dem Umland einrichten
  • Strukturförderung – Erweiterung des öffentlichen Nahverkehrs in das Umland und bezahlbaren ÖPNV (Konzept mit gestaffelten Preisen)
  • Ausweitung verkehrsberuhigter Bereiche insbesondere im Zentrum von Mainz
  • Die Freien Wähler fordern ein schlüssiges und nachhaltiges Verkehrskonzept für alle Verkehrsteilnehmer in Mainz, das heißt für Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer und den ÖPNV