FREIE WÄHLER nominieren Danniene Wete und Gerhard Wenderoth

Danniene Wete und Gerhard Wenderoth treten bei der Landtagswahl im März 2021 als Kandidaten der FREIEN WÄHLER Rheinland-Pfalz im Wahlkreis Mainz 28 an.

Dieser umfasst die Mainzer Stadtteile Bretzenheim, Gonsenheim, Hechtsheim,  Mombach und Weisenau.  Bei der Aufstellungsversammlung in Hechtsheim wurden beide einstimmig gewählt. Die 38-jährige Danniene Wete ist Wirtschaftsinformatikerin und geboren in Kamerun. Sie ist neu zu den FREIEN Wählern gekommen. „Fast 25% der Mainzer haben ihre Wurzeln außerhalb Deutschlands, mein Anliegen ist eine Integration dieser Menschen, dabei kommt der deutschen Sprache eine Schlüsselrolle zu.“, so Danniene Wete.

v.l.n.r Gerhard Wenderoth (Vositzender FREIE WÄHLER Mainz) , Danniene Wete, Kandidat Mainz, Joachim Streit Spitzenkandidat Listenplatz 1

Mit Gerhard Wenderoth tritt auch der 51-jährige Vorsitzender der FREIEN WÄHLER Mainz an. Der Unternehmer lebt seit über 20 Jahren in Mainzer und war davon 10 Jahre im Ortsbeirat Hechtsheim. „Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit Danniene, wir sind ein super Team.“, so Gerhard Wenderoth. „Besonders hat mich gefreut, dass wir bei der Veranstaltung zu Kandidatenaufstellung am 24.09.2020 unseren Spitzenkandidaten Joachim Streit, der seit 11 Jahren Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm ist und dort mit 88,5 % der Stimmen vor 4 Jahren wiedergewählt wurde, begrüßen durften.“. 

Ihre Schwerpunkte für die künftige Politik legen die FREIEN WÄHLER auch vor:

  • Wohnortnahe medizinische Versorgung,
  • Ausbau von Schulen und Kitas,
  • Digitalisierung und
  • verbesserte finanzielle Ausstattung der Kommunen sowie
  • ein 365-Euro-Ticket
    für das ganze Land.

„Wir erleben zurzeit eine Erosion bei den altenVolksparteien.“ sagt Landrat Streit. „Es fehlt in der politischen Mitte eine Gruppierung, die den Menschen eine Heimat gibt. Und das wollen wir FREIE WÄHLER sein.“ Unserer Werte: Alle kommen mit!

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Mainz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.